Filmtipp: Planet RE:think



Wir freuen uns mit:
Die deutsche Film- und Medienbewertung hat Planet RE:think als herausragend in seinem Genre bewertet und mit dem „Prädikat wertvoll“ ausgezeichnet.
Planet RE:think zeigt aus einem neuen Blickwinkel und in schockierenden und beeindruckenden Bildern, wie wichtig nachhaltiger Konsum und die nachhaltige Verwendung von Ressourcen ist. Ihre Weltpremiere feierte die Dokumentation im Rahmen der Konferenz der Vereinten Nationen zum Thema nachhaltige Entwicklung in Rio de Janeiro im vergangenen Jahr.
In ihrem Jurygutachten bezeichnet die FBW den Film als „eine wichtige und nachhaltige Dokumentation über ein Thema, dass uns alle betrifft.“
Planet RE:think wurde in Zusammenarbeit mit der Europäischen Umwelt Agentur EEA und dem UN Resource Panel produziert. Die faszinierende und ermutigende Dokumentation von Eskil Hardt erscheint bei Sunfilm Entertainment am 06. Juni 2013 als DVD, BLU-RAY und als Video on Demand.

Es geht um existentielle Themen:
Wir sehen heute zwei globalen Krisen ins Auge: Der Finanzkrise und der massiv kritischen Ausbeutung unserer Erde. Wachstum auf Pump und Verschwendung von Rohstoffen sind eng miteinander verknüpft und eine Krise allein auf lange Sicht nicht lösbar. Die Zukunft heißt: Nachhaltiger Konsum. Planet RE:think zeigt die unaufhörliche Ausbeutung unserer Ressourcen und die wahren Hintergründe dieser Probleme – in ganz neuen Bildern und Geschichten. Die Dokumentation führt uns auf einer Reise von umweltbelastenden Minen in Kanada bis zu Gift ausstoßenden Recyclingfabriken in Indien rund um den Globus. Am Ende steht aber nicht Resignation, sondern Hoffnung und ein Wegweiser aus dem Dilemma. Nachhaltige Businessmodelle und neue Entwicklungen von Mittelamerika über Europa bis Südafrika könnten uns positiv in die Zukunft schauen lassen: Wenn wir uns alle entschließen, zu handeln. Jetzt.


Aktuelles bei TROLL
Neu im Sortiment!
Unsere super leckere, ungewöhnliche Geschmacksexplosion: Der spektakuläre Earl Grey Salzkaramell Kuchen. Den müssen Sie probieren!!!

Salzkaramell
Zu den anderen Häschen hat sich unser neuer Mürbteig-Marzipan-Hase gesellt. Er sieht prächtig aus und ist das Naschen allemal wert. Unser gesamtes Ostersortiment mit Deklaration finden Sie hier.
Schokohase
Wussten Sie, dass wir unser Brot aus Süßgräsern backen?
Unsere Getreidesorten gehören nämlich zu den Süßgräsern.

Dinkel Weizen

Die Freien Bäcker- Zeit für Verantwortung e.V. haben uns zwei interessante Schaubilder über das Getreide geschickt, die Getreidegattungen und die Herkunft unseres heutigen Getreides.
Lesen Sie doch auch mal hier nach!